November 15, 2018 / 8:42 AM / 25 days ago

Nordirische Partei will gegen Brexit-Deal stimmen

Belfast, 15. Nov (Reuters) - Die nordirische Protestantenpartei DUP wird einem Abgeordneten zufolge gegen das Brexit-Abkommen der britischen Premierministerin Theresa May stimmen. “Wir fühlen uns sehr betrogen”, sagte der Abgeordnete Jim Shannon am Donnerstag der BBC. Die Parteiführung hat sich noch nicht dazu geäußert, wie sie zu der Vereinbarung steht. Mays Minderheitsregierung ist auf die Stimmen der DUP angewiesen.

Auch bei den Abgeordneten wächst einem Bericht zufolge der Widerstand. Es sei damit zu rechnen, dass sich mindestens 48 Parlamentarier für ein Misstrauensvotum aussprächen, berichtete ein ITV-Reporter unter Berufung auf Abgeordnete aus Mays konservativer Partei.

Der für Nordirland zuständige Staatssekretär Shailesh Vara von den Konservativen reichte seinen Rücktritt ein. Er kritisierte die Vereinbarung, der Mays Kabinett am Mittwochabend zugestimmt hatte. Sie lasse das Vereinigte Königreich in einem Zwischenstadium ohne Zeitplan, wann es endlich ein souveräner Staat sei. Das britische Kabinett hatte nach stundenlanger Zitterpartei grünes Licht für den von May vorangetriebenen Ausstiegsvertrag gegeben.

Reporterin: Conor Humphries, redigiert von Christina Amann, redigiert von Christian Götz. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktionsleitung unter den Telefonnummern +49 69 7565 1232 oder +49 30 2888 5168.

0 : 0
  • narrow-browser-and-phone
  • medium-browser-and-portrait-tablet
  • landscape-tablet
  • medium-wide-browser
  • wide-browser-and-larger
  • medium-browser-and-landscape-tablet
  • medium-wide-browser-and-larger
  • above-phone
  • portrait-tablet-and-above
  • above-portrait-tablet
  • landscape-tablet-and-above
  • landscape-tablet-and-medium-wide-browser
  • portrait-tablet-and-below
  • landscape-tablet-and-below